Zero Waste Your Life

Einführungsworkshop: Zero What? Warum nachhaltiges Handeln wichtig ist

Dieser Workshop richtet sich an Menschen, denen die Begriffe „Nachhaltigkeit“ und „Zero Waste“ weitestgehend neu sind. Gemeinsam werden die Begriffe inhaltlich erarbeitet sowie ihre Relevanz besprochen. Bedacht werden dabei Fragen wie: Welchen Einfluss haben meine (Konsum)Entscheidungen auf andere Menschen und die Umwelt? Warum ist es wichtig, umweltfreundlich und mit globaler Perspektive zu handeln? Wie kann ich durch einfache Umstellungen im Alltag nachhaltiger Leben?

Dauer: 2 Stunden

 

Workshop Zero Waste-Basics

Ziel des Workshops "Zero Waste Basics im Alltag" ist die Vermittlung von Grundlagenwissen zum Thema Zero Waste im Alltag. Die Teilnehmenden erfahren, wie sie ihren Alltag durch nachhaltige Konsumentscheidungen abfallreduziert und achtsamer gestalten können. 

In einer Einführung werden die "großen R" des Zero Waste Lifestyles (Rethink, Refuse, Reduce, Reuse, Repair, Recycle, Rot) als Grundlage theoretisch erarbeitet. Im interaktiven Praxisteil des Workshops führt jede*r Teilnehmende unter Anleitung eine individuelle Analyse des gegenwärtigen Ist-Zustands der eigenen Konsum-Situation durch. In Kleingruppen und im Plenum werden anschließend gemeinsam nachhaltige Alternativlösungen für den individuellen Alltag jedes*r Teilnehmenden erarbeitet.

Auf Wunsch kann ein Do It Yourself-Teil (plus 30 Minuten) implementiert werden, in dem die Teilnehmenden erste eigene Hygiene- und Reinigungsprodukte aus umweltfreundlichen Hausmitteln herstellen. In diesem Fall fallen zusätzliche Materialkosten von ca. 3 Euro/Person an.

Dauer: 3 Stunden

 

Workshop Zero Waste und Do It Yourself

Dieser Workshop kann alleinstehend oder als Teil 2, ergänzend zum Workshop "Zero Waste Basics im Alltag", stattfinden. 

Entsprechend des Kenntnisstands der Teilnehmenden finden zunächst eine Einführung oder Wiederholung der Zero Waste-Grundlagen (die "großen R") statt.  

Die Teilnehmenden lernen altbekannte und neuentdeckte Hausmittel kennen und lernen, wie sie aus sechs Grundzutaten Reinigungs- und Hygieneprodukte wie Deo, Mundwasser, Zahnpasta und Allzweckreiniger herstellen können. Auch in der Küche werden die Workshop-Teilnehmenden aktiv und stellen ihre eigene Pflanzenmilch, pflanzliche Brotaufstriche oder leckere Gerichte aus der Reste-Küche her. Optional können außerdem (vegane) Wachstücher und/oder dekorative Kosmetik hergestellt werden.

Dauer: 3 Stunden

Die Materialkosten variieren entsprechend der Teilnehmendenzahl und des gewünschten inhaltlichen Schwerpunkts. Der Durchschnitt liegt bei ca. 8 Euro/Person. Eine gesonderte Materialkostenaufstellung wird bei Zustandekommen der Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt.

 

Workshop: Kreative Resteküche

Die Teilnehmenden werden gemeinsam in der Küche aktiv und kreieren gemeinsam Snacks und mehrere Gänge, darunter z.B. Pflanzenmilch, pflanzliche Brotaufstriche und Gerichte aus der Reste-Küche. 

Während des gemeinsamen Kochens wird Wissen zur kreativen Resteküche sowie zum ressourcenschonenden und geldsparenden, abfallarmen Einkauf sowie zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln vermittelt.

Für den Workshop ist eine Küche und/oder eine ausreichend große Arbeitsfläche inkl. mindestens 2 Plattenkocher und ein Tischmixer zur Verfügung zu stellen. 

Die Materialkosten variieren entsprechend der Teilnehmendenzahl und des gewünschten inhaltlichen Schwerpunkts. Der Durchschnitt liegt bei ca. 8 Euro/Person. Eine gesonderte Materialkostenaufstellung wird bei Zustandekommens der Zusammenarbeit zur Verfügung gestellt.

Dauer: 3 Stunden

 

Minimalismus im Alltag

Weniger ist oft mehr. In diesem Workshop beschäftigen sich die Teilnehmenden mit ihrem Besitz. Denn wer weniger besitzt und konsumiert, tut damit Gutes für die Umwelt. Gemeinsam werden Strategien entwickeln, um minimalistischer zu werden und zu bleiben. Zeit, Geld, Platz und Freiheit ersetzen materiellen Überfluss. Ressourcen werden gespart anstatt verschwendet. 

Dauer: 3 Stunden

 

Kritischer Konsum: Globale (Un-)Gerechtigkeit & Fairer Handel

Inhalt dieses Workshops sind die globalen Zusammenhänge unseres Handelns und Konsums. Anhand verschiedener Lernspiele und Inputs lernen die Teilnehmenden u.a. die Lieferketten von Textilien kennen, hinterfragen ihre Konsumgewohnheiten und erfahren anhand konkreter Beispiele, was fairen Handeln auszeichnet. 

Dauer: 3 Stunden

 

Vortrag: Augen auf im Siegel-Wald

Viele Produkte im Handeln werben mit Siegeln. Da verliert man schnell den Überblick. In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden verschiedene Siegel für fair, ökologisch und nachhaltig produzierte Produkte kennen. Sie erfahren, welche Standards für die jeweilige Zertifizierung gelten und worauf es beim Einkauf zu achten gilt. 

Dauer: 2 Stunden

 

Vortrag: Zero Waste (Business) Travel

Der meiste Abfall fällt außerhalb der eigenen vier Wände an. Vor allem (beruflich) Vielreisende kennen wohlmöglich das Dilemma: Wer nicht vorbereitet und aufmerksam ist, konsumiert sehr schnell große Mengen an Einwegprodukten. Ziel dieses Workshops ist es, ein Bewusstsein für die Abfallthematik zu schaffen. Die Teilnehmenden erarbeiten gemeinsam einfache Lösungsansätze, um ab sofort nachhaltiger, abfallarm und gesünder zu reisen. 

Dauer: 2 Stunden

 

Zero Waste Beratung für dich, deine WG oder Familie

Eine klassische Situation: Der Abfalleimer quillt über und niemand möchte ihn rausbringen. Woher kommt all der Mül eigentlich? Wir verabreden uns via Skype und sprechen über eure konkrete Situation und Bedürfnisse.Dabei ermitteln wir die Personenzusammensetzung, verfügbare Zeit, Bedürfnisse sowie bestehende Hobbys und Fähigkeiten (nähen, reparieren, kochen, backen, gärtnern). In einem persönlichen Treffen vor Ort machen wir die Wohnung gemeinsam Zero Waste-fit. Ich stelle euch nachhaltige Alternativen und einfache Alltagsumstellungen vor. Um euch die Umsetzung zu erleichtern, erhaltet ihr einen praktischen vier Wochen-Plan mit Challenges und Impulsen von mir. 

Dauer: 1 Std Skype + 5 Stunden vor Ort

 

Zero Waste Abend für Freund*innen

An diesem Abend werdet ihr selbst aktiv. Nach einer kurzweiligen Einführung zum Thema Zero Waste stellt ihr mindestens drei Produkte her, mit denen ihr anschließend Abfall sparen könnt:  (optional vegane) Wachstücher als Ersatz für Frischhaltefolie, selbstgemachte Reinigungsmittel und dekorative Kosmetik. Außerdem stellen wir Pflanzenmilch und vegane Brotaufstriche aus frischen und trockenen Zutaten her.

Dauer: 3 Stunden

 

Individuelle Zero Waste-Beratung

Ich komme dich Zuhause besuchen und wir verbringen den Tag miteinander. Acht Stunden lang teile ich all mein Wissen mit dir.

Wir checken, wo und wie du deinen Haushalt und Alltag nachhaltiger und leichter gestalten kannst. Schubladen entrümpeln, Küche umstrukturieren, verpackungsfrei einkaufen, DIY-Rezepte ausprobieren: Du entscheidest, was wir machen.

Am Ende des Tages erhältst du deinen persönlichen Action-Plan, um dein Leben mit einfach aktiv und nachhaltig zu gestalten.

Dauer: 8 Stunden